Home / Mode / Wie man Overalls für die Arbeit stylt
Wie man Overalls für die Arbeit stylt

Wie man Overalls für die Arbeit stylt

Overalls sind ein Grundnahrungsmittel in der Garderobe jedes modernen Mädchens, und die meisten von uns besitzen mindestens eine. Sie gelten als schöne Alternative zu einem Abendkleid oder als frische Idee eines Frühlings- oder Sommeroutfits. Aber was ist mit Styling für die Arbeit? Da Hosenanzüge jetzt oben sind, kommen auch Overalls oben! Es ist höchste Zeit, einen schönen Overall für einen eingängigen Arbeitslook zu kaufen. Hier sind ein paar Ideen!

Überlagerte Blicke

Wenn es etwas kühl ist, können Sie einen mehrschichtigen Look kreieren, um sich wohl zu fühlen. Knöpfen Sie zum Beispiel den Overall auf und ziehen Sie ein schwarzes oder ein anderes einfaches Oberteil darunter an. Fügen Sie ein Paar schicke Schuhe und eine bequeme Tasche hinzu, um alles aufzubewahren, was Sie brauchen. Overalls sehen auch mit langen Westen und Blazern schick aus, damit Sie sich wärmer fühlen. Auch hier sind schicke Schuhe Ihrer Wahl und eine elegante Tasche oder Clutch erforderlich.

Regelmäßige Blicke

Das Styling von nur einem Overall ist ziemlich einfach: Fügen Sie Statement-Ohrringe oder eine Halskette hinzu, ziehen Sie ein Paar Riemchensandalen an und fügen Sie eine praktische Tasche hinzu. Das ist es! Die Farben liegen ganz bei Ihnen. Vermeiden Sie übermäßige Details. Halten Sie es mit einer Schnalle an einer Schärpe – es funktioniert, und Sie sollten angemessen sein.

So tragen Sie einen Overall zur Arbeit: Die vollständige Anleitung - WiseSt
Ihr Leitfaden für alle Dinge Fashion Week |  Moda, Moda stilleri, Moda.
15 Möglichkeiten, Overalls für die Arbeit zu stylen - Styleohol
Welche Schuhe zu Overalls 2020 tragen - LadyFashioniser.c
6 Jumpsuit-Styles, die Sie mühelos im Büro ausziehen können.
schwarzer Overall für die Arbeit - Google Search |フ ァ ッ シ ョ ョ ン タ タ イ.
Olivia J - - Wie man einen Overall für die Arbeit stylt |  LOOKBO

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*